Jul 302018
 

Die Kultmarke punktete mit starker neuer Sportart

Es wurde schnell, nass und vor allem stark! Fisherman’s Friend feierte am 28. und 29. Juli 2018 die Weltpremiere der eigens entwickelten Sportart Fisherman’s Friend Freshball. Die Abwandlung der allseits bekannten Disziplin Völkerball ist bisher einmalig in der Geschichte des Sports und sorgte für herausfordernde, starke Momente. Während sich die Spieler für ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ordentlich nass machten, sorgte ein einzigartiges Rah-menprogramm für Stimmung abseits des Spielfelds.

„Der Fisherman’s Friend Freshball ist eine Neuinterpretation von Völkerball. Gepaart mit einem einzigartigen Rahmenprogramm ist der Fisherman’s Friend Freshball das wohl innovativste Sommerevent 2018. Wir bringen Dynamik, Action und mentale Stärke in einer Sportart zusammen und sorgen nebenbei noch für eine Stimmung, die es so noch nie gab! Bei der Sportart kann jeder mit seiner individuellen Stärke punkten und die Gegner im wahrsten Sinne des Wortes nass machen“, erklärt Michael Geiseler, Regional Business Manager Fisherman’s Friend DACH.

Beim Freshball baggern insgesamt 32 Teams bei einem Mix aus Völkerball und „Poolparty“ um die Wette – und machen sich dabei so richtig nass. Zwei Meister ihrer Klasse dürfen dabei natürlich nicht fehlen: Paul Janke und Julius Brink. Das TV-Sternchen und der Goldjunge im Beachvolleyball zeigen beim Freshball, wer sich den Titel des Baggerweltmeisters verdient hat.

„Selbstverständlich kommen bei diesem Sportevent auch die Zuschauer nicht zu kurz: Ein großartiges Entertainment-Programm, eine mega Party zur Siegerehrung sowie ein integriertes Food Festival sor-gen dafür, dass die Fans auch abseits des Spielfelds ordentlich abfeiern“, freut sich Sonja Voggenreiter, Senior Brand Manager Fisherman’s Friend.

 



Webhosting preiswert - inkl. Wordpress!

Sorry, the comment form is closed at this time.