POL-AC: Beziehungsstreit: drei Zapfhähne aufgedreht; 150 Liter Bier ausgelaufen

 Einsatzdoku  Kommentare deaktiviert für POL-AC: Beziehungsstreit: drei Zapfhähne aufgedreht; 150 Liter Bier ausgelaufen
Jan 142016
 
Aachen (ots) - Im Streit und einem seit mehreren Monaten andauernden Rosenkrieg nach einer beendeten Beziehung soll der ehemalige Lebensgefährte einer Aachener Gastwirtin in deren Wirtschaft eingedrungen sein. Dort habe er dann im Grell die ...

14.01.: Fest in Weiß-Rot der Prinzen-Garde Köln

 Koelner Karneval by Kölsche-Fastelovend.de  Kommentare deaktiviert für 14.01.: Fest in Weiß-Rot der Prinzen-Garde Köln
Jan 142016
 
Wie bereits im Bericht über die Pressekonferenz der Prinzen-Garde Köln Ende letzten Jahres berichtet, möchte die Gesellschaft das traditionelle "Fest in Weiß-Rot" konzeptionell leicht verändern. Ein erster Schritt war, dass der Elferrat nicht in der großen Uniform des Korps die Sitzung leitet, sondern im historischen schwarzen Frack mit roter Schärpe. Die Gäste im ausverkauften Gürzenich finden diesen Wandel hin zur Nostalgie der 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts interessant. Und so wird die Prinzen-Garde, wie angekündigt, auch in den nächsten Jahren an der ein oder anderen Stellschraube gerade bei dieser Veranstaltung drehen.

14.01.: Mädchensitzung der Kölsche Domputzer

 Koelner Karneval by Kölsche-Fastelovend.de  Kommentare deaktiviert für 14.01.: Mädchensitzung der Kölsche Domputzer
Jan 142016
 
Rund 850 bunt kostümierte Mädcher waren dem Ruf der K.G. Original Kölsche Domputzer in den Müllemer Jöözenich, die Stadthalle am Wiener Platz, gefolgt. Und wer von den Damen aufmerksam war, konnte einige Veränderungen zu den Vorjahren bemerken - ein erster Schritt, um die Gesellschaft auf die kommenden Sessionen vorzubereiten.

14.01.: Sitzung des Sozialwerk der Kölner Polizei

 Koelner Karneval by Kölsche-Fastelovend.de  Kommentare deaktiviert für 14.01.: Sitzung des Sozialwerk der Kölner Polizei
Jan 142016
 
Und auch bei der traditionellen Karnevalssitzung des Sozialwerk der Kölner Polizei gab es eine Veränderung: Bislang haben immer Kölner Karnevalsgesellschaften die Sitzung für das Sozialwerk geleitet, den Elferrat gestellt und auch sonst bei den organisatorischen Arbeiten rund um eine solche Veranstaltung geholfen. Doch seit dieser Session liegt das Heft fest in eigener Hand des Polizei-Sozialwerks.